Ehe für Schwule in Dänemark - eine legitime Möglichkeit, ihre Beziehung offiziell zu registrieren

Schon seit mehreren Jahrzehnten kommen Schwule aus der ganzen Welt nach Dänemark, um hier ihre Ehe legal und offiziell zu registrieren, da es genau hier 1989 die erste homosexuelle Eheschließung stattfand. Jedes Jahr werden hier Hunderte LGBT-Paare glücklich, da sie ihre Beziehungen in ihren Heimatländern nicht festigen können.

Warum wählt die homosexuelle Minderheit Dänemark? Eigentlich ist die Auswahl von Staaten, wo die homosexuelle Ehe möglich ist nicht sehr groß. Und für gleichgeschlechtliche Ausländerpaare ist es besonders schwer. Man kann sich dafür nach Kanada, Argentinien, einige Staaten der USA, Südafrika und in Europa nach Niederlande oder Dänemark aufmachen. Wie man sieht, sind Niederlande und das dänische Königreich am nächsten für die Einwohner der GUS-Staaten. Nur um in Niederlande zu heiraten, muss man dort mindestens ein Monat lang leben. In Dänemark fehlen solche Regeln. Man kann die Dokumente per Post senden und persönlich erst zu der Zeremonie kommen.

Dänische Behörden verletzen die gesetzlichen Rechte derjenigen, die unterschiedliche Jurisdiktionen haben, aber die Ehe mit ihrer zweiten Hälfte am schnellstmöglichen Wege schließen möchten in keines Fallen.  Es konnten schon viele Schwule feststellen, dass Dänemark eine der wenigen Möglichkeiten ist, ihre Beziehungen vollständig offiziell zu registrieren. Hier sind die homosexuellen Beziehungen verwirklichbar. Besonders beliebt ist diese Möglichkeit bei homosexuellen Paaren aus den GUS – Staaten, wo diese noch nicht offiziell erkannt werden. Schwule, die sich entscheiden ihre Ehe auf dänischem Boden zu registrieren, werden gesetzliche Rechte in der EU und vielen anderen Ländern besitzen.

Eine wachsende Zahl von Ausländern stellt fest, dass das dänische Königreich der beste Ort ist um ihre Ehe zu registrieren, denn hier wird alles in kürzester Zeit erledigt. Die Hochzeit hier ermöglicht es einen Geschäftsbesuch zu erstatten und dabei die romantische Atmosphäre zu genießen. In nur wenigen Ländern kann eine Eheschließung bereits 2-3 Wochen nach der Antragstellung stattfinden. Und wenn sich das Paar um die Unterlagen im Voraus kümmert, wird es möglich sein, innerhalb 24 Stunden offiziell zu heiraten.

Wenn Sie eine Hochzeit für Lesben oder Schwule auf höchstem Niveau haben wollen, dass es dem verliebten Paar unbedingt gefällt, dass sie bürokratische Schwierigkeiten und gesetzliche Verbote von Beamten  umgehen, dann wäre es besser für Sie unsere vertrauenswürdige und bewiesene Agentur zu kontaktieren.

Wir bieten unsere Dienste schon lange Zeit an, weshalb wir Verbindungen zu verschiedenen Rathäusern, die homosexuellen Ehen registrieren, aufgebaut haben. Unsere Agenturmitarbeiter werden sich die Anforderungen und Wünsche der Kunden anhören und in kürzester Zeit diese umsetzen.  Verliebte können auf eine sehr schnelle Eheschließung zählen, dessen Legitimation nicht nur in der EU, sondern auch in vielen anderen Ländern und Kontinenten anerkannt wird.

Wenn Kunden Fragen darüber haben, wie homosexuelle Ehen durchgeführt werden, welche Dokumente unbedingt gesammelt werden müssen und in welchen Städten die Zeremonie abgehalten werden kann, ist es besser, sich mit unseren Managern in Verbindung zu setzen und sich beraten zu lassen.

Liste der notwendigen Dokumente für die Eheschließung

LGBT-Ehen unterscheiden sich fast nicht von Heterosexuellen in dem Sinne, dass die notwendigen Unterlagen sich überhaupt nicht unterscheiden. Die Ehegatten werden Dokumente, die das Fehlen einer gültigen Ehe bestätigen, sowie eine Bescheinigung über die Wohnsitzadresse in ihrem Land übergeben müssen. Sobald die Hochzeitszeremonie vorbei ist, erhält das Paar Zertifikate, die in mehrere Sprachen übersetzt wurden. Viele stellen sofort eine internationale Apostille auf.

Machen Sie sich keine Sorgen um die Zusammensetzung des Dokumentenpaketes, denn bereits während der individuellen Beratung werden Ihnen die Vertreter unserer Hochzeitsagentur mitteilen, welche Zertifikate Sie benötigen werden, und Ihnen das Datum der Trauung genau nennen. Alles hängt davon ab, welcher Staatsangehörigkeit die Kunden sind und welche dänische Gemeinde für die Hochzeit gewählt wurde. Fürs erste wird das Paar die Dokumente per E-Mail an uns versenden, wir werden es wiederum an die Beamten senden und erst bei der Ankunft im dänischen Königreich müssen die Originale zur Verfügung gestellt werden.

Vorteile der Zusammenarbeit mit uns

Jede homosexuelle Ehe in Dänemark wird erfolgreich abgeschlossen, wenn Sie eine zuverlässige Hochzeitsagentur beauftragen, die ihre Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbietet. Unsere Spezialisten interagieren mit vielen Rathäusern, in denen LGBT-Familien offiziell registriert werden. Uns sind auch ihre Öffnungszeiten bekannt, so dass wir die beste Option für den Kunden auswählen können.

Öfters werden wir von Paaren beauftragt, die ihre Beziehungen in kürzester Zeit legalisieren wollen, denn wenn Sie uns im Voraus kontaktieren und Dokumente schnell an uns übersenden, können Sie auf eine Zeremonie innerhalb 24 Stunden zählen. Es gibt immer mehr Hochzeitstouristen jedes Jahr, das dänische Königreich wird von tausenden gleichgeschlechtlichen Paaren besucht, die hier Freiheit finden und eine echte Chance haben, endlich richtig glücklich zu werden.

Wir gründeten unsere Hochzeitsagentur in der Hoffnung, dass Schwule jetzt alle möglichen Probleme vermeiden und ihre Beziehungen legalisieren werden können. Wir helfen absolut allen Paaren und beraten Sie jederzeit ausführlich über die weitere Zusammenarbeit.

Viele homosexuelle Paare danken uns nach der Hochzeit, da sie ihren Traum erfüllen konnten und dabei keine Probleme mit der Bürokratie und den organisatorischen Momenten hatten. Unsere Mitarbeiter übernehmen die Hauptarbeit, damit sich das Paar so entspannt wie möglich fühlt und die romantische Atmosphäre der ausgewählten Gemeinde genießen kann.

Kontakten

+4915254363980 Whatsapp/Viber
Email:heirat.daenemark@hotmail.com
Säntisstraße 102-A 12277 Berlin

Beratung durch einen Spezialisten